Blog

25 Nov
Nein, es geht ausnahmweise mal nicht um den historischen Hintergrund, sondern um den "Background" des Umlaufklappencovers des Romans "Störtebeker" von Klaus Scheidt, also von mir. Auf dem Buchdeckel sind so viele Texte und weiteres platziert, dass der Eindruck des genialen Layouts von Stefan Böttcher (den Störtebeker habe ich dann "eingebaut") fast "untergeht". Daher habe ich ihn mal ohne "störendes" Beiwerk eingestellt ... Bei mir läuft er gerade als "Bildschirmschoner", Ihr könnt ihn runterladen: "Hintergrund"-Störtebeker
20 Nov
Das Programm vom ersten Jahr ... klein aber fein: Du-Lac-Verlag_Katalog  
26 Okt
Hat der Autor und Verleger Wilfried A. Hary den 30. Buchmesse-Con am 17. Oktober 2015 im Bürgerhaus in Dreieich-Sprendlingen überlebt? Fangen wir erst einmal an: Zunächst weg vom Arbeitsplatz, meinem neuen "Druckladen" ... ... und wie geplant um 8.15 Uhr schob ich meine Sackkarre mit den Bücherkartons in den Saal des Bürgerhauses in Sprendlingen-Dreieich. Noch herrschte gähnende Leere im Gegensatz zu mir, ich gähnte nicht, denn ich hatte das Glück, bei herzensguten Freunden in der Nähe (Urberach) übernachten zu können. Noch etwas gähnte, nämlich ein Riesenloch vor der Bühne, und eine nette Dame passte auf, dass niemand hineinfiel. Vom Boden…
20 Okt
Das Faltblatt kann als PDF-Datei heruntergeladen werden: Faltblatt-PDF
20 Okt
Was dachte ich mir dabei, als ich diesen Kurzgeschichtenwettbewerb ausschrieb? Bisher gab es stets ein weit gefasstes Thema, sodass die Autorinnen und Autoren viel "Spielraum" hatten und die verschiedenfältigsten Geschichten entstanden und bewertet wurden. Bewertet wurde vor allem der Einfallsreichtum und die Originalität der Geschichte. Ich schreibe es gleich vorweg: In einem Rutsch geschriebene und daher stilistisch sicherlich wackelige Storys werden wenig Chancen haben. Die Autorinnen und Autoren "dürfen" sich ruhig ein wenig Mühe machen, am Satzbau zu feilen. Die Stilwertung macht die Hälfte der Gesamtnote aus! Neu sind zwei Ansätze: Zum einen ist der Ausgangspunkt der Geschichte mehr oder…
18 Aug
  Nachdem ich einen anderen Kriminalroman mit Kassel als „Kulisse“ gelesen und rezensiert hatte, stieß ich auf dieses Werk, in welchem der Mörder vornehmlich in Bad Wilhelmshöhe seine Untaten vollbringt.  Andreas Groß stellt mit Raphael Wolf einen Hauptkommissar vor, der sich mit Leib und Seele der „Gerechtigkeit“ verschrieben hat. Je besessener der Täter mordet, desto verbissener bleibt der Kriminalist ihm auf der Spur, bis er ihn im Bergpark unterhalb des Herkules stellt. Allerdings bliebt ihm angesichts einer Geißel nichts anders übrig, als nach Hammer und Nagel zu greifen, wie jene römische Soldaten zweitausend Jahre zuvor auf dem Berg Golgatha. Dieses…
30 Jul
Während ich mit meiner Freundin Ende März 2014 im Zinnowitz auf Usedom eine Woche Urlaub in einer Ferienwohnung verbrachte, deckten wir uns im nahe gelegenen EDEKA-Markt mit Proviant ein. Mich trieb es in die Getränkeabteilung und dort entdeckte ich, dass es Störtebeker-Bier gibt. Kein Wunder, denn die Brauerei in Stralsund ist nicht weit entfernt.     Sofort machte ich ein Foto von dem Werbebanner, denn ich war davon angetan, weil im Du-Lac-Verlag bald ein Störtebeker-Roman erscheinen sollte. Jedoch blieb unsere FeWo alkoholfrei und bis zum Sommer 2015 schlummerte dieses Erlebnis in meinem Gedächtnis. An die frisch gefangenen und sofort von…
05 Feb
Liebe Leser(innen) und Sammler(innen), nach heutigem Stand wird der Ratgeber-Sammeln Anfang März 2015 im Du-Lac-Verlag erhältlich sein. Zudem wird der Vertrieb auch über die führenden Internet- Buchportale zeitnah beginnen. Wir freuen uns sehr, dieses mühevoll erstellte Werk für Ihre Leidenschaft, Ihr Interesse oder einfach nur zur Neugier präsentieren zu können. Da es sich um ein Nachschlagewerk handelt, was über einen längeren Zeitraum dienlich sein soll, haben wir uns für Qualität bei der Ausführung des Werkes entschieden. Von daher wird das 228 Seiten starke Buch mit rund 500 Abbildungen komplett in Farbe erscheinen. Sehr wichtig war uns ein übersichtlicher und chronologischer…
29 Dez
Auch dieses Buch hat eine kleine Erwerbsgeschichte ... denn ich wollte es eigentlich gar nicht kaufen. Ich schlenderte durch die Buchabteilung des Kaufhof – um Buchabteilungen kann ich kaum einen Bogen schlagen – um mich einfach mal nur wieder an den vielen Titeln satt zu sehen. Auf einem Grabbeltisch lagen reduzierte Exemplare durcheinander und ich grabbelte sie noch ein wenig durcheinanderer. Dabei erblickte ich einen auf den Unterteil eines Buchblocks aufgedruckten Stempel: „Mängelexempla“ (ohne das abschließende „r“!) Als Fachmann – ich arbeite in der Druckbranche – interessierte mich natürlich sofort die Beschaffenheit dieses Buchs. Jedoch konnte ich keinerlei Mängel an…
24 Dez
9. Das Exposé (Teil 3): Der Romanbeginn Keine Sorge, ich habe nicht die Absicht, hier die komplette Romanhandlung zu entwickeln. Das würde nicht nur zu viel Zeit und Raum einnehmen, sondern wäre auch kontraproduktiv. Schließlich will ich nicht nur aufzeigen, wie so etwas gehandhabt wird, sondern Sie auch neugierig genug auf den Roman machen, dass Sie bereit sind, die paar Kröten dafür zu berappen und mir damit ein halbwegs menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen. Und dem Verleger, nicht zu vergessen. Und dem Drucker und seiner vielköpfigen Familie, dem Titelbildgrafiker, dem Layouter, dem Lektor, dem Steuerprüfer ... und last but not least…

Buchtipps

Du Lac Verlag SW

Verlegen funktioniert nicht über Fehlervermeidung. Man muss so viel richtig machen, dass die Fehler, die man macht, nicht mehr ins Gewicht fallen.

Frei nach Jürgen Klopp, dem ehemaligen Cheftrainer der professionellen Fußballmannschaft vom Ballspielverein Borussia 09 e. V. Dortmund

Kontakt

Adresse:
Helsaer Straße 41,
34123 Kassel
Hessen

Newsletter

Wenn Sie uns Name und E-Mail-Adresse mitteilen, senden wir Ihnen E-Mails, wenn es etwas Neues aus dem Umfeld des Du-Lac-Verlags gibt.

Anmeldung